Bezirksverband

Offener Brief vom 08.09.2019 an Cem Özdemir

Aktuelle Themen
Pressemitteilungen

Hallo Herr Özdemir,

kürzlich wurde im Zusammenhang mit Ihrer Kandidatur zum Fraktionschef der Grünen dieser angeblich von Ihnen stammende Text veröffentlicht:

„Die Fraktion sei am „schlagkräftigsten“, wenn jeder und jede „eine aktive Rolle übernimmt und die eigenen Stärken auch ausspielen kann“. Zusammenarbeit solle nicht „Zuarbeit aus fein parzellierten Kleingärten“ sein, sondern „ein gemeinsames Einstehen für miteinander entwickelte Projekte“. (sg/dpa)“

In dieser aus meiner Sicht unglücklichen Wortwahl wird zum wiederholten Mal der Begriff „Kleingärten“ unterschwellig und abwertend als Synonym für eine beschränkte Sichtweise verwendet. Dies entspricht jedoch nach meiner Wahrnehmung als jahrzehntelanger Vorsitzender unseres Bezirksverbands überhaupt nicht der Grundeinstellung vieler in unseren Organisationen vertretenen Mitglieder. Wenn Sie solche Vergleiche verwenden, müssen Sie wissen, dass Sie damit über 1 Million in unseren Verbänden organisierte Mitglieder völlig unnötig verprellen. Hinzu kommt noch eine sicher etwa gleichhohe Zahl von nicht organisierten Kleingärtner. Ich würde es mir wünschen, Sie würden künftig solche Aussagen vermeiden.

Mit freundlichen Grüßen
Gerd Schäfer
Häldenstr. 11
71732 Tamm
1. Vorsitzender
Bezirksverband der Gartenfreunde
Ludwigsburg e.V.

https://bv-gartenfreunde-lb.de/

PS: Bisher hat Herr Özdemir darauf noch nicht geantwortet. Sollte er dies tun, werde ich die Antwort nachreichen.