Bezirksverband

Staatsschule für Gartenbau Stuttgart-Hohenheim Teil 2

Fachberater-Ausflug am 26.09.2020

Es wurde immer kälter – und wir kamen bei dem Gemüseanbau an.

Herr Urmetzer verabschiedete sich von uns und Herr Dr. Ernst übernahm die Führung. Auch hier hochinteressante Beete – z.B. das Wurzelgemüse mit Karotten und Rüben.

Auch ein Versuchsfeld mit „Yakon“ – einer Alternative zu Topinambur – gab es. Die Besonderheit des Yakon ist, dass er am Ende der Vegetationszeit eingeht und nicht wie die Topinambur Pflanze den ganzen Garten durchwuchern kann.

Als die Kälte zu viel wurde, flüchteten wir in das Versuchszelt für Fleischtomaten.

11 verschiedene Sorten werden hier angebaut und beobachtet, bewertet, verkostet. Auch die verschiedensten Kartoffelsorten wurden angebaut und geerntet.

Im Außenbereich erläuterte uns Herr Dr. Ernst noch einiges zu den Versuchen der Staatsschule in Bezug auf die Kombination verschiedener Pflanzen aus dem Sommerflorbereich in Ampeln.

Stark durchfroren aber umfangreich mit neuen Informationen gefüllt gedankten wir uns herzlich bei Herrn Dr. Ernst für die Führung und fuhren zu einem gemeinsamen Abendessen in ein Restaurant in der Nähe.

Bei heißer Zitrone, Tee und Kaffee wurde noch fachlich einiges diskutiert und besprochen und gesättigt und wieder warm traten wir dann mit unseren Autos die Heimfahrt an.